Vorteil Nr. 4 des 1-Cash Einzahlungstresor: Geringere Kosten für Verbrauchsmaterialien.

Posted on Posted in 1-Cash Betrieb, 1-Cash Nutzen

Der Einzelhandel hat heutzutage einen hohen Bedarf an Safebags. Stellen Sie sich ein Geschäft vor, mit 5 Kassen und 3 Schichten pro Tag. Nach jeder Schicht werden die Banknoten in einem Safebag deponiert. 15 Safebags pro Tag, 90 pro Woche; das sind über 4.000 Safebags pro Jahr.

1-Cash Banknote Pouch. Foto © Double Power Europe
1-Cash Safebag. Foto © Double Power Europe

Die Kosten belaufen sich auf 500 – 1.000 EUR pro Jahr (Verhandlungsgeschick). Jeder dieser Safebags enthält ca. 100 – 200 Banknoten, also durchschnittlich 150 Noten. Dies ergibt bis zu 2.500 Banknoten – und mehr – pro Tag.

Ein Safebag des 1-Cash Einzahlungstresors nimmt bis zu 4000 vernünftig gestapelte Banknoten auf. D.h. mit 1-Cash benötigen Sie weniger als 300 Safebags pro Jahr. Auch wenn ein Safebag dieser Größe teurer ist als ein kleinerer, können Sie 50% Ihrer Kosten einsparen – wahrscheinlich sogar mehr. (Verhandlungsgeschick….  siehe oben).

Der 1-Cash Einzahlungstresor reduziert Ihre Kosten im Back-Office ganz entscheidend – und zwar in allen Aspekten der Bargeldbearbeitung.